Die Auszeichnung "Bestes Informatik-Abitur" der GI-Fachgruppe "Informatische Bildung in Mecklenburg-Vorpommern" geht in diesem Jahr an vier Schüler, die in den vier Informatik-Semestern der Jahrgangsstufen 11 und 12 unabhängig vom Anforderungsniveau Fach oder Hauptfach - und falls gewählt auch in der Informatik-Abiturprüfung - jeweils 15 Notenpunkte verzeichnen können. 

Daher geht in diesem Jahr der Preis "Bestes Informatik-Abitur 2017" an:


Nick Kotsakidis
Gymnasium Fridericianum 
Schwerin

Felix Rindt
Gymnasium Carolinum
Neustrelitz


Constantin Gis
John-Brinckman-Gymnasium
Güstrow

Sönke Schümann
Ernst-Barlach-Gymnasium
Schönberg

Der Preis ist mit der Übergabe eines Arduino Startersets oder mit der Übergabe des Buches "Abenteuer Informatik" verbunden.

Eine Anerkennung im Rahmen des Preises "Bestes Informatik-Abitur" wurde auf Beschluss des Vorstands der Fachgruppe einmalig vergeben. Der Preisträger glänzte in vier Informatik-Semestern der Jahrgangsstufen 11 und 12 stets mit der Note 1 oder besser. Der Preis ist mit der Übergabe des Buches "Abenteuer Informatik" verbunden.


Hannes Bohne
Musikgymnasium „Käthe Kollwitz“
Rostock

Der Preis der Fachgruppe "Herausragende Leistungen auf dem Gebiet der Informatik", mit dem der besondere informatische Einsatz von Schülerinnen und Schülern gewürdigt wird, könnte in diesem Jahr leider nicht vergeben werden. 

Allen Preisträgern unsere herzlichsten Glückwünsche!

Die Ermittlung der Preisträger wurde vom Vorstand unter Ausschluss des Rechtsweges vorgenommen.

Bereits zum dritten Mal vergibt die GI-Fachgruppe "Informatische Bildung in Mecklenburg-Vorpommern" die Auszeichnung "Bestes Informatik-Abitur" in diesem Jahr nach einem heißen Kopf-an-Kopf-Rennen. Die drei Preisträger glänzen sowohl in den vier Informatik-Semestern der Jahrgangsstufen 11 und 12 als auch in der Abiturprüfung mit jeweils 15 Notenpunkten.

Daher geht in diesem Jahr der Preis "Bestes Informatik-Abitur 2016" an:


Wolfgang Böttcher
Gymnasium Rostock-
Reutershagen

Andreas Kröpelin
Fridericianum
Schwerin

Richard Huth 
Richard-Wossidlo-Gymnasium
Ribnitz-Damgarten 

Der Preis ist mit der Übergabe eines Arduino Startersets im Wert von 60 Euro verbunden.

Der Preis der Fachgruppe "Herausragende Leistungen auf dem Gebiet der Informatik", mit dem der besondere informatische Einsatz von Schülerinnen und Schülern gewürdigt wird, geht an:


Nicola Marlene Drüeke (links)
John-Brinckman-Gymnasium
Güstrow

Kevin-Alexander Roese und Lukas Hüneke (rechts)
Alexander-von-Humboldt-Gymnasium Greifswald

Bjarne Hiller (links)
Musikgymnasium „Käthe Kollwitz“
Rostock

Erik Manthey
Gymnasium „Am Sonnenberg“
Crivitz

Lena Scheunemann
Geschwister-Scholl-Gymnasium
Wismar

Der Preis ist mit der Übergabe des Buches "Abenteuer Informatik" bzw. "Informatik macchiato" verbunden.

Allen Preisträgern unsere herzlichsten Glückwünsche!

Die Ermittlung der Preisträger wurde vom Vorstand unter Ausschluss des Rechtsweges vorgenommen.

Zum zweiten Mal vergibt die GI-Fachgruppe "Informatische Bildung in Mecklenburg-Vorpommern" die Auszeichnung "Bestes Informatik-Abitur". In diesem Jahr gab es dabei ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Unter den vielen Einreichungen gibt es drei Bewerber mit herausragenden Leistungen in Form von 15 Notenpunkten sowohl in allen vier Semestern als auch in der schriftlichen Abiturprüfung auf.

Daher geht in diesem Jahr der Preis "Beste Informatik-Abitur 2015" an:

Alwin Ebermann
Gerhart-Hauptmann-Gymnasium Wismar
Adrian Lutsch
Geschwister-Scholl-Gymnasium Bützow
Sebastian Bodi
neue friedländer gesamtschule Friedland

Der Preis ist mit der Übergabe des Buches "Abenteuer Informatik" verbunden.

Der Preis der Fachgruppe für herausragende Leistungen auf dem Gebiet der Informatik, mit dem der besondere informatische Einsatz von Schülerinnen und Schülern gewürdigt werden soll, geht an:

Daniel Meiburg (links)
John-Brinckman-Gymnasium Reutershagen Rostock
Patrick Wienhöft (rechts)
John-Brinckman-Gymnasium Güstrow


Allen Preisträgern unsere herzlichsten Glückwünsche! Die Ermittlung der Preisträger wurde vom Vorstand unter Ausschluss des Rechtsweges vorgenommen.Der Preis ist mit der Übergabe des Buches "Informatik macchiato" verbunden.

Zum ersten Mal riefen wir alle Oberstufenlehrerinnen und -lehrer aus Mecklenburg-Vorpommern auf, uns Abiturientinnen und Abiturienten für die Auszeichnung "Bestes Informatikabitur 2014" vorzuschlagen. Unter den Einreichungen konnten wir durch die Berücksichtigung der Semesternoten und der Abiturnote den Preisträger einfach ermitteln. Ein Teil der verbliebenen Kandidaten glänzte jedoch auch mit sehr guten und engagierten Leistungen. Wir entschlossen uns, zusätzlich Preise für eben diese Abiturientinnen und Abiturienten zu vergeben.

Hier nun unsere Preisträger:

Auf Vorschlag des Fachlehrers erhält

Friedrich Michel
John-Brinckman-Gymnasium Güstrow

den Preis der Fachgruppe
"Informatische Bildung in Mecklenburg-Vorpommern"
in der Gesellschaft für Informatik

als Würdigung des
Besten Abiturs
im Fach
Informatik 2014.

Der Preis ist mit der Übergabe des Buches "Abenteuer Informatik" verbunden.

Darüber hinaus erhielten die Abiturienten

  • Chris Boldt (Ernst-Barlach-Gymnasium Schönberg),
  • Tony Peters (Gymnasium Reutershagen) und
  • Lisa Marie Zinta (Richard-Wossidlo-Gymnasium Ribnitz-Damgarten)

einen Preis der Fachgruppe als Anerkennung für besondere Leistungen im Fach Informatik.
Auch dieser Preis ist mit der Übergabe eines Buches "Informatik macchiato" verbunden.

Chris Boldt
Chris Boldt
Tony Peters
Tony Peters
Lisa Marie Zinta
Lisa Marie Zinta
Preisträger "Bestes ...
Preisträger

Den Preisträgern unsere herzlichsten Glückwünsche!