Workshop 13 - Einsatz agiler Methoden der Softwaretechnik bei Projektarbeit im IU
Ulrich Kiesmüller, Herrieden
Zielgruppe: Sekundarstufe II
Rahmenplanbezug: Softwareentwicklung, Sprachen und Sprachkonzepte

Die Teilnehmenden erleben, wie agile Methoden der Softwaretechnik bei der Entwicklung von Softwareprojekten im Informatikunterricht eingesetzt werden können. Hierbei wird besonderes Augenmerk gelegt auf die zusätzlichen Kompetenzen, welche die Lernenden neben den fachlichen im Laufe der Projektarbeit erwerben. Das Konzept wurde in der vorgestellten Form bereits mehrfach bei der Umsetzung von "Langzeit-Projekten" (über gesamtes Schulhalbjahr hinweg) erfolgreich eingesetzt.
Die am Workshop Teilnehmenden sollten Grundlagenwissen in Java und UML-Modellierung besitzen. Zur aktiven Teilnahme ist im Vorfeld die Installation von BlueJ auf dem eigenen Rechner erforderlich.
Im Workshop durchlaufen die Teilnehmenden alle Projektphasen von der Grundlagenvermittlung bezüglich Modellierung und Programmierung über die Einführung agiler Methoden bis hin zu einigen Implementierungsübungen.
Außerdem wird das Gesamtkonzept ausführlich vorgestellt und mit den Teilnehmenden diskutiert.

Technische Hinweise:

Für die Umsetzung dieser Workshopinhalte benötigen Sie ein eigenes Notebook mit installiertem Java Development Kit, BlueJ, DIA und Java ist eine Insel. Ein Dropbox-Account ist für den Austausch der Unterlagen erforderlich. Alternativ können Sie auch den IoStick verwenden. 

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Texte.zip)Texte.zip[ ]3471 KB
Diese Datei herunterladen (Java-Dateien.zip)Java-Dateien.zip[ ]11048 KB
Diese Datei herunterladen (GUI.zip)GUI.zip[ ]19 KB
Diese Datei herunterladen (AgileILTB.pdf)AgileILTB.pdf[ ]10089 KB
Diese Datei herunterladen (MV-2016-ganzjährig agil - n.pdf)MV-2016-ganzjährig agil - n.pdf[ ]7653 KB